French Nails sind natürlich nach wie vor gefragt, aber derzeit geht der Trend zu Babyboomer Nägeln. Wir erklären alles, um diesen Nageldesigntrend und wir erklären Ihnen auch, wie Sie Babyboomer Nägel selber machen können.

Der große Vorteil von den Babyboomer Nägeln? Sie passen eigentlich zu nahezu jedem Look und jedem Outfit. Wenn Sie also wollen, dass die Fingernägel nicht nur schick, sondern auch möglichst natürlich wirken, dann entscheiden Sie sich auch für die Babyboomer Nägel.

Die Babyboomer Nägel sind optisch mit French Nails vergleichbar. Allerdings werden Babyboomer Nägel im Ombré Design angefertigt. Dadurch kann ein ganz sanfter Übergang erzeugt werden. Die weiße Spitze der Babyboomer Nägel geht also ganz weich in ein Rosa über, was für einen frischen und natürlichen Eindruck sorgt.

So können Sie Babyboomer Nägel selber machen

Die gute Nachricht vorweg: Sie müssen nicht ins Nagelstudio, denn Babyboomer kann man wirklich selber machen. Dafür brauchen Sie ein Grundiergel oder einen Haftvermittler, dazu ein Modellier-Gel in Rosa und ein Gel in Weiß. Zum Versiegeln nehmen Sie noch ein Glanzgel. Außerdem benötigen Sie noch einen Gel-Pinsel, ein Rosenholzstäbchen, einen Buffer und ein UV-Lichthärtungsgerät.

Zunächst einmal geht es los mit der Vorbereitung. Dazu nimmt man das Rosenholzstäbchen und schiebt die Nagelhaut in Form. Nagelhautschuppen kann man mit einer Nagelfeile oder den Buffer entfernen. Nun einmal mit einem Pinsel den Staub von den Nagelplatten nehmen. Wer möchte, dass die Babyboomer Nägel besonders lange halten, der setzt noch einen Primer ein, um die Nägel einzufetten.

Jetzt wird das Grundiergel aufgetragen – oder aber auch der Haftvermittler. Die Nägel sollte man für etwa eineinhalb Minuten unter der UV-Lampe trocken lassen. Danach werden die Nagelspitzen mit dem weißen Gel versehen. Damit der Ombré Look entstehen kann, sollte das Gel auslaufen bis zum Nagelbett. Danach die Nägel wieder für rund 90 Sekunden unter dem UV-Licht trocknen lassen.

In wenigen Schritten Babyboomer Nägel selber machen

Danach tragen Sie nun das rosafarbene Gel auf den kompletten Nägeln auf. Auch die Spitzen sollten dabei abgedeckt werden. Nun noch einmal die Nägel für etwa 90 Sekunden unter die UV-Lampe zum Trocknen halten.

Nun kommt die Feile zur Anwendung, um die Nägel in die gewünschte Form zu bringen. Danach nimmt man den Buffer und schleift das Gel ein wenig dünner, schließlich sollen die Nägel möglichst natürlich wirken. Mit einem Pinsel nimmt man den entstandenen Staub von den Nägeln.

Damit die Nägel noch ein schönes Strahlen erhalten, wird jetzt noch das Glanzgel aufgetragen. Gleichzeitig fungiert dieses Gel als Versiegelung. Das war´s – so einfach kann man Babyboomer Nägel selber machen.

Die Ausstattung zum Selbermachen der Babyboomer Nägel können Sie in unseren Rubriken Nägel – Effektprodukte, Nägel – Nagellack und Nägel – Nagelpflege finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT