Damit der Schlaf zu einem wirklichen Schönheitsschlaf wird, stellen wir Ihnen hier 8 Tipps für die Nachtpflege vor. Denn Nachts kann der Körper ideal regenerieren, daher ist es auch wichtig, dass man immer genügend Schlaf bekommt. Unterstützen kann man die körpereigenen Regenerationsprozesse mit einer gezielten Nachtpflege, so dass man am nächsten Morgen ausgeschlafen und schöner aufwachen kann.

Nachtpflege Tipp 1: die Hautreinigung

Egal, wie müde man ist, vor dem Zubettgehen sollte man die Haut unbedingt sorgfältig reinigen. Dabei gilt es Bakterien, Talg, Schmutz sowie Make-up Reste zu beseitigen, denn sonst kann es zu Verstopfungen der Poren kommen und es können Hautunreinheiten auftreten. Zunächst sollte man einen Make-up Entferner verwenden, um Schminke, Lippenstift und Wimperntusche zu entfernen. Anschließend empfiehlt sich dann eine milde Reinigungslotion wie die Auriège Lotion Hydro-Active Reinigung Lotion, um die komplette Gesichtshaut zu säubern. Gleichzeitig schafft man damit auch die ideale Basis für eine optimale Nährstoffversorgung der Haut.

Nachtpflege Tipp 2: die Exfoliation

Damit die Haut wirklich rückstandslos sauber wird, sollte man außerdem noch ein Gesichtswasser einsetzen. Mit einem Gesichtswasser kann man die Haut richtig klären und gleichermaßen kann es die Haut auch beruhigen. Des weiteren können mit dem Gesichtswasser lose Hautschuppen von der Haut genommen werden.

Nachtpflege Tipp 3: die Nachtcreme

Die Verwendung von einer Tagescreme ist inzwischen weit verbreitet. Eine Nachtcreme setzen allerdings immer noch nicht alle ein. Dabei kann die Nachtcreme während der Regenerationsphase der Haut sehr viel bewirken. Die Nachtcreme kann die Zellreparatur begünstigen, die Haut nähren und somit die Basis für einen frischen morgendlichen Teint legen. Ein kleines Verwöhnprogramm kann man der Haut gönnen, wenn man die Nachtcreme einmassiert, beispielsweise die Auriege Paris – Aqua Vitale Nacht Creme.

Nachtpflege Tipp 4: die Augenpflege

Vor allem die Augenpartien beanspruchen eine intensive Pflege. Hier bietet sich abendliche Anwendung von einer feuchtigkeitsspendenden Augencreme ein. Damit können Falten an den Augen abgemildert werden, das Auftreten vermieden werden und die Augencreme kann für einen wachen Blick sorgen, testen Sie beispielsweise einmal die Wellys Serum Contour Yeux – Augen Pflege.

Nachtpflege Tipp 5: die Pflege für Hals und Dekolleté

Auch bei der Pflege von Hals und Dekolleté sollte man nicht geizen. Denn gerade hier können schnell Falten auftreten. Deswegen sollte die Nachtcreme nicht nur zur Pflege der Gesichtspartien angewendet werden, sondern auch an Hals und Dekolleté Verwendung finden.

Nachtpflege Tipp 6: die Pflegemaske

Wer die Nachtpflege besonders intensiv gestalten möchte, der kann einmal wöchentlich auch abends noch eine Gesichtsmaske auflegen. Dadurch kann die Haut mit diversen wertvollen Ingredienzen genährt werden.

Nachtpflege Tipp 7: die Lippenpflege

Empfindlich sind auch die Lippen. Damit die Lippen nicht spröde werden oder gar Risse auftreten, kann man vor dem Schlafengehen noch einmal einen pflegenden Lippenbalsam auftragen. Vorab sollte man die Lippen natürlich sorgsam gereinigt haben.

Handcreme zur Nachtpflege

Nachtpflege Tipp 8: die Handcreme

Selbstverständlich sollen auch die Hände einen glänzenden Eindruck machen. Denn abgeplatzte Haut an den Händen sieht nun wirklich nicht schön aus. Daher darf es dann am Abend auch noch einmal eine Handcreme sein. So kann die Haut an den Händen, die meist stark strapaziert wird, des nächtens umfassend gepflegt werden. Schenken Sie der Auriege Paris Crème mains nourrissante Hand Creme Pflege mit Shea Butter Ihre Aufmerksamkeit.

Bauen Sie diese 8 kleinen Pflegetipps zur Nachtpflege in Ihre allabendliche Routine ein und erfreuen Sie sich schon bald an einem frischeren Erscheinungsbild am Morgen. Fündig können Sie in den Sparten Nachtpflege und Augenpflege werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT